Praxikage

Elektronische Krankengeschichte

Mit der elektronischen Krankengeschichte Praxikage™ verwalten Sie die vollständigen Daten ihres gesamten Patientenstamms. Einmal erfasste Daten sind auf jeder Arbeitsstation stets verfügbar. Platzsparend, schnell und übersichtlich.

Praxikage™ basiert auf dem bewährten Prinzip von SOBP (Subjektiv, Objektiv, Beurteilung, Prozedere) wobei eigene Arbeitsabläufe optimal angepasst werden können. Fügen Sie bei Bedarf neue Eingabefelder hinzu, verändern Sie die Reihenfolge oder hinterlegen Sie besonders wichtige Felder mit einer Farbe.

Sämtliche Daten werden elektronisch strukturiert abgelegt und so archiviert, dass sie für medizinische oder administrative Aufgaben (Berichterstellung) genutzt werden können. Eingehende Berichte per E-Mail werden per Drag&Drop ins Archiv verschoben, Dokumente auf Papier eingescannt.

Praxikage™ ist für jede medizinische Fachrichtung erhältlich. Dabei können neben der Tastatureingabe auch Textbibliotheken und spezifische und fachrichtungsbezogene Erfassungsmasken verwendet werden.

Geräte- als auch Software-Schnittstellen erledigen die verzögerungsfreie Übertragung (Import/Export) medizinischer Daten.